Schützenverein Garßen e. V. von 1891

Schießsport - Zwergengruppe

Die Zwergengruppe des Schützenverein Garßen e. V. von 1891 wurde im Jahr 1996 gegründet und ist ein Angebot für Kinder im Alter von 6 - 11 Jahren. Zurzeit sind ca. 15 Zwerge aktiv dabei. Jeden Montag von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr treffen sich alle Zwerge zu einem Übungsnachmittag. Seit Herbst 2013 leitet die Zwergenmutter Susanne Stock (Telefon: 05086 - 955924) die Zwergengruppe. Tatkräftige Unterstützung erhält sie von den Betreuern Marlies Schrader und Merle Lüßmann.

 

Beim Übungs- und Wettkampfschießen mit den 10m IROSA-Lichtpunktschießsystemen werden die Kinder an das Sportschießen mit dem Luftgewehr sowie auch mit der Luftpistole herangeführt und lernen das Vereinsleben kennen. Das Schießen mit dem IROSA-Lichtpunktgewehr sowie auch mit der IROSA-Lichtpunktpistole ermöglicht durch sein einfaches aber tolles System ein altersgerechtes Schießen, wobei die Trefferanzeige durch ein Lichtpunktsignal ausgelöst und auf einem Monitor übertragen wird. Dieses System begeistert oft nicht nur Kinder, auch Erwachsene werden von diesem "Virus" angesteckt. Die Kinder schießen in der ersten Zeit mit dem Lichtpunktgewehr oftmals erst einmal sitzend aufgelegt. Wenn dieses gut klappt geht es mit der Disziplin stehend aufgelegt und später auch stehend freihändig weiter.

 

Neben Rundenwettkämpfen, Hasselklingschießen und Königsschießen zum Schützenfest ist bei den Zwergen immer etwas los. Es werden Grillnachmittage veranstaltet sowie Faschings- und Weihnachtsfeiern durchgeführt.

 

Mit beginn des 12. Lebensjahres gibt es die Möglichkeit mit einer zuvor bei der Stadt Celle beantragten Sondergenehmigung mit dem Schießen mit Luftdruckwaffen zu beginnen. Ohne eine Sondergenehmigung erfolgt der Übergang der Zwerge zur Jugend mit dem 12. Geburtstag. Hier bietet die Jugendleiterin Ines Stradtmann ein sogenanntes Übergangsschießen von der Zwergengruppe zur Jugendgruppe, gleich nach dem Zwergenschießen immer montags ab 17.15 Uhr bis ca. 18.30 Uhr an. In gewohnter Umgebung können so die "ehemaligen" Zwergen an das Schießen mit dem Luftgewehr langsam herangeführt werden.

Schießsport - Jugendgruppe

Die Jugendgruppe des Schützenverein Garßen e. V. von 1891 wurde im Jahr 1962 gegründet und betreibt bis heute eine sehr aktive Jugendarbeit. Es sind zur Zeit 20 Jugendliche in einem Alter von 12 bis 20 Jahren aktiv dabei. Jeden Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr treffen sich alle Mitglieder der Jugendgruppe zu einem Übungsabend. Das Übungsschießen wird von der Jugendleiterin Ines Stradtman (Telefon: 05086 - 1769) geleitet. Unterstützung erhält sie im schießsportlichen Bereich durch Simone Wöhling. Mit Beginn des Jahres 2016 findet immer montags in der Zeit von 17.15 Uhr bis ca. 18.30 Uhr ein sogenanntes Übergangsschießen von der Zwergengruppe zur Jugendgruppe statt.

 

Geschossen wird in den Disziplinen Luftgewehr 10 m stehend freihändig, Luftpistole 10 m und Kleinkaliber 50 m.

 

Neben Meisterschaften, Rundenwettkämpfen, Hasselklingschießen sowie Vergleichs- und Pokalschiessen haben die Jugendlichen die Möglichkeit Leistungsnadeln, Schützenschnüre und Eicheln zu schießen.

 

Zum jährlichen Schützenfest schießt die Jugendgruppe ihre Majestäten aus. Geschossen wird auf die Würde des Schülerkönigs (m/w), Jugendfreihandkönigs (m/w) und Jugendkönigs (m/w).

 

Desweiteren nimmt die Jugendgruppe an verschiedenen Schützenfesten von befreundeten Vereinen teil. Ab dem 18. Lebensjahr ist es möglich am Schweineschießen teilzunehmen. Einige Freizeitaktivitäten und das jährliche Sommerfest beleben die Arbeit in der Jugendgruppe.

Schießsport - Damengruppe

Die Damengruppe des Schützenverein Garßen e. V. von 1891 wurde im Jahr 1962 gegründet. Ein fortschrittlicher und zukunftsweisender Schritt. Dynamisch entwickelte sie sich zu einer schießsportlichen, wie auch geselligen Gruppe, mit erhblichem Einfluss auf das Vereinsleben.

 

Heute besteht die Damengruppe aus über 50 Schützenschwestern.

 

Jeden Montag von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr treffen sich die Schützenschwestern zu einem Gemeinschafts- und Übungsabend. Das Übungsschießen wird von der Damenleiterin Nicole Adomeit (Telefon 05086 - 1443), ihrer Stellvertreterin Angelika Brase sowie der Ehrendamenleiterin Anita Obermann geleitet.

 

Geschossen wird in den Disziplinen Luftgewehr 10 m stehend freihändig und stehend Auflage, Luftpistole 10 m, Kleinkaliber 50 m stehend freihändig und stehend Auflage. Auf einem Fremdstand wird Kleinkaliber 100 m stehend freihändig und stehend Auflage geschossen.

 

Neben Meisterschaften, Rundenwettkämpfen, Hasselklingschießen sowie Vergleichs- und Pokalschießen haben die Schützenschwestern die Möglichkeit Leistungsnadeln, Schützenschnüre und Eicheln zu schießen.

 

Zum jährlichen Schützenfest schießt die Damengruppe ihre Majestäten aus. Geschossen wird auf die Würde der Damenbeste und Freihandkönigin.

 

Während des gesamten Jahres werden Sach- und Osterpreisschießen, Glücks- und Juxscheibenschießen angeboten. Eine Teilnahme am jährlichen Schweineschießen und Er & Sie Schießen sind besondere Höhepunkte im Schützenjahr.

 

Desweiteren nimmt die Damengruppe an verschiedenen Schützenfesten von befreundeten Vereinen teil. Jährliche Ausflugsfahren, Abendwanderungen mit Einkehr, Grillabende, Rosenmontagsfeiern und Weihnachtsfeiern zählen ebenfalls zu den Terminen der Damengruppe.

 

Die Seniorinnen der Damengruppe verbringen bei ihren vierteljährlichen Kaffeenachmittagen mit BINGO einige gemütliche Stunden.

Schießsport - Herrnschießgruppe

 

Die Herrenschießgruppe des Schützenverein Garßen e. V. von 1891 wurde im Jahr 1927 als  Kleinkaliberschießgruppe gegründet. Im Jahr 1959 erfolgte die Gründung der heutigen Herrenschießgruppe.

 

Jeden Mittwoch von 18.30 Uhr bis  ca. 22.00 Uhr und freitags lt. Aushang und Terminplan treffen sich die Sportschützen zu Gemeinschafts- und Übungsabenden. Das Übungsschießen wird von dem Schützenmeister Thomas Langanki (Telefon 05086 - 2900180) sowie von dem stellv. Schützenmeister Julian Witschi geleitet. Ihnen zur Seite steht  ein großes Team von Schießsportleitern.

 

Geschossen wird in den Disziplinen Luftgewehr 10 m stehend freihändig und stehend Auflage, Luftpistole 10 m, Kleinkaliber 50 m stehend freihändig, stehend Auflage, und Dreistellungskampf . Auf einem Fremdstand wird Kleinkaliber 100 m stehend freihändig und stehend Auflage geschossen.

 

Neben Meisterschaften, Rundenwettkämpfen, Hasselklingschießen sowie Vergleichs- und Pokalschießen haben die Schützenbrüder die Möglichkeit Leistungsnadeln, Schützenschnüre und Eicheln zu schießen.

 

Zum jährlichen Schützenfest besteht die Möglichkeit auf die Würde des Hauptkönig, Vizekönig, Freihandkönig und Seniorenkönig (ab 65 Jahre) zu schießen.

 

Während des gesamten Jahres wird das Schnur- und Eichelschießen angeboten. Das Schweineschießen, Er & Sie Schießen sowie König der Könige Schießen sind besondere Höhepunkte im Schützenjahr.

 

Desweiteren nehmen Mitglieder an verschiedenen Schützenfesten, an Weihnachtsfeiern und Schweinevergnügen  von befreundeten Vereinen teil.

 

Die Senioren ab 60 Jahren freuen sich über die halbjährlich stattfindenden Seniorenabende. Der Seniorenbetreuer Thorsten Stradtmann (Telefon 05086 - 1769) mit seinem Team ermöglicht den Senioren des Schützenverein Garßen e. V. von 1891 gemütliche Stunden im Schützenheim zu verbringen.

 

 

Es lohnt sich dabei zu sein - schaut doch mal bei uns vorbei.

 

Wir würden uns sehr darüber freuen.